Vor Gericht: Warum dieses Urteil noch kein Grund zur Freude ist

Im September 2019 hat Gerd Scharmberg erzählt, dass er eine rassistische Partei wie die AfD nicht nur scheiße findet. Also sinngemäß hat der Bürgermeister und Kreistagspolitiker mir das so gesagt. Kann man das so schreiben? Nein! Lieber löschen? Scharmberg hat mir erzählt, dass er es drauf habe, obwohl FDP-Mitglied, eine andere Partei zu wählen. Geht […]

Ukraine: Haben auch wir als Journalistinnen und Journalisten Fehler gemacht?

„Journalismus im Hinterland“ – am 22. März 2022 durfte ich bei einer Veranstaltung des Deutschen Journalisten-Verbandes, dessen Mitglied ich bin, einen kurzen Vortrag über die Ukraine halten. Die Leitfrage lautete: Haben auch wir als Journalistinnen und Journalisten Fehler gemacht? An dieser Stelle veröffentliche ich auf Nachfrage den Rede-Text. Liebe Kolleginnen und Kollegen, heute ist der […]

Die Lügen des Königs*

Es schneite vergangene Woche nach der Gemeindevertretersitzung in Born auf dem Fischland. Schneeflocken legten sich über die Landschaft, und ich staunte, vor allem über diesen Gerd Scharmberg. Hatte ich ihn, den Bürgermeister der Gemeinde Born, in einem Kapitel von #Heimatsuche noch halb im Scherz als einen „kleinen König“ bezeichnet (weil er im Interview seine Hoheiten […]

Woldegk: Schlaganfall statt Wahlkampfstand

Wo sind die eigenen Grenzen? Wie weit sollte man im Wahlkampf gehen? Trage ich Schuld in mir? Was ist wirklich wichtig in diesen verrückten Zeiten? 10:36 Uhr. Ich stehe vor dem Krankenhaus in Neubrandenburg, und durch meinen Kopf schießen Fragen, die für heute nicht geplant waren. Nichts von alldem war eingeplant. Eigentlich wollte ich jetzt […]

Offener Brief an die Bürger*innen Demmins, unsere Familien und Freund*innen

Der folgende Brief erreichte mich über eine Bekannte, die aus Demmin stammt und #heimatsuche gelesen hat. Während der Buch-Recherche habe ich Demmin als coole historische Stadt in Vorpommern kennengelernt. Was sich dort nun vor der Bürgermeisterwahl ereignet, ist unglaublich. Dieser TV-Beitrag von Panorama erklärt das Problem und die Motivation der Brief-Autorinnen und Autoren ganz gut. […]

#Heimatsuche wird zurückgerufen: Zensur-Skandal oder Provinzposse?

In den vergangenen Wochen durfte ich Zeuge eines Verfahrens werden, das mich zum Nachdenken brachte. Auf der einen Seite mein Verlag, der #Heimatsuche veröffentlicht hatte, auf der anderen ein kleiner König, nein, ähm, Bürgermeister einer etwa 1100-Einwohner-Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern. Diesen Bürgermeister hatte ich im Zuge der 80-tägigen Recherchereise 2019 zufällig kennengelernt, ihn interviewt und für […]

Einstweilige Verfügung: Königliche Hoheit will #Heimatsuche verbieten lassen

Vor einigen Tagen bekam ich einen Brief von einem 80-Jährigen, der #Heimatsuche gelesen hatte. „Sie beschreiben eine Art zu leben, die heute immer seltener wird. Wenn das, was Sie am Leben schön und wichtig finden, bei vielen ‘Zuhause’ wäre, hätten wir nicht soviel Unzufriedenheit, Missmut und Hass.Augenblicklich sind hier alle richtig durchgeknallt.“ So stand es […]

#5/2020 – Premierenlesung von “Heimatsuche” mit Monchi und Lamis Ammar im Schloss Vogelsang

Es waren Freunde da, angereist aus einer großen Stadt. Sie wollten sehen, wie wir jetzt hier leben, auf dem Land in MeckPomm, in diesem kleinen Dorf, in dem es keinen Bäcker, keine Bar, keinen Club, keine Tankstelle, kein Restaurant und keinen einzigen Späti mit Bier, Wein, Ben & Jerry’s oder Papers gibt. Wir stellten die […]

#4/2020 – Warum ist Lorenz Caffier wirklich zurückgetreten?

Lorenz Caffier, stellvertretender Ministerpräsident, seit 14 Jahren Innenminister in MV, ist von diesen Positionen zurückgetreten. Begründet hat er seinen Entschluss mit der „unsäglichen Berichterstattung“ über sein Ferienhaus auf Usedom, die seiner Meinung nach „bis heute jeden Beweis schuldig“ bleibt. Er behauptet in seiner Rücktrittserklärung, es würden mit „viel krimineller Energie“ Unterlagen von ihm, die dem […]