#3/2021 #Heimatsuche wird zurückgerufen: Zensur-Skandal oder Provinzposse?

In den vergangenen Wochen durfte ich Zeuge eines Verfahrens werden, dass mich zum Nachdenken brachte. Auf der einen Seite mein Verlag, der #Heimatsuche veröffentlicht hatte, auf der anderen ein kleiner König, nein, ähm, Bürgermeister einer etwa 1100-Einwohner-Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern. Diesen Bürgermeister hatte ich im Zuge der 80-tägigen Recherchereise 2019 zufällig kennengelernt, ihn interviewt und für […]

#5/2020 – Premierenlesung von “Heimatsuche” mit Monchi und Lamis Ammar im Schloss Vogelsang

Es waren Freunde da, angereist aus einer großen Stadt. Sie wollten sehen, wie wir jetzt hier leben, auf dem Land in MeckPomm, in diesem kleinen Dorf, in dem es keinen Bäcker, keine Bar, keinen Club, keine Tankstelle, kein Restaurant und keinen einzigen Späti mit Bier, Wein, Ben & Jerry’s oder Papers gibt. Wir stellten die […]

“Euromaidan” – Protest und Zivilcourage in der Ukraine

Die ergreifendsten Momente meines Journalistenlebens habe ich in Kiew erlebt. In der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2013 sollte die ukrainische Polizei den Unabhängigkeitsplatz räumen. Die Außenbeauftragte der EU, Catherine Ashton, hatte gerade die Stadt verlassen. Ich stand vor dem besetzten Gewerkschaftshaus am Maidan und sah die Spezialeinsatzkräfte vorrücken, Tausende gepanzerte Männer. Ich […]