Paolo Di Canio: Der Faschist auf der Trainerbank

Paolo Di Canio hat als Kind oft eingepullert, bis er zehn oder elf Jahre alt war. Die Familie wohnte damals in einem armen Viertel Roms, er musste mit seinem älteren Bruder in einem Bett schlafen. Das beschreibt er in seiner Biografie. Das Buch ist 13 Jahre alt, aber dieser Tage brisant wie lange nicht mehr. […]

Eine Krankheit stellt den Football infrage

Er geht runter zum Strand, surfen. Sie fährt ins Fitnessstudio. So sieht ihr Alltag häufig aus. Junior Seau und seine Freundin leben in Oceanside, Kalifornien. Oceanside ist eine Stadt, die hält, was ihr Name verspricht. Das Haus des dreifachen Vaters gleicht einer Villa. Als seine Freundin an diesem Mittwochvormittag vom Fitnessstudio zurückkommt, betritt sie den […]

Böller, Kakao, Dosenbier: Mit einer Vierjährigen im Stadion

Ennas Mutter hatte gesagt: „Vier Jahre alte Mädchen werden da zerdrückt!“ Ein Stadionbesuch im November sei kein Zuckerschlecken. Aber Enna wollte. Ich auch. Also sind wir losgefahren. U-Bahn, ICE, U-Bahn, Arena. Hannover 96 gegen den SC Freiburg, das klingt nicht nach Spitzenfußball. Wollten wir auch nicht. Enna kam in Hamburg auf die Welt, hat Verwandtschaft […]

Fußballer: „Schwul? Na soll’n sie doch!“

Jens und Thorsten von den Volksparkjunxx   Wer mit der S-Bahn am Fußballstadion des Hamburger SV ankommt, spürt viel menschliche Nähe. Eine Stunde vor dem Anpfiff gegen Borussia Dortmund drückt die Enge einen gegen Bierbäuche, bierversiffte Lederjacken und Stoppelbärtige, die „Heeijaa B-V-B, Heeijaa B-V-B, Heeijaa B-V-B“ rufen. Als Antwort auf die einmarschierenden Dortmunder reißen drei […]

Das Fußballer-Outing rückt näher

Da steht’s nun schwarz auf weiß, öffentlich: Die Angst vorm Outing und wie es sich als Versteckspieler lebt. Der schwule Bundesligaspieler hatte monatelang gezögert. Er hat Angst. Und sich nun doch getraut. Mit dem Journalisten Adrian Bechtold hat er für das Magazin Fluter übers Schwulsein gesprochen. Auch wenn das Interview anonym ist: Etwas Vergleichbares gab […]

Kiews Männer angeln. Sie haben Bauch, Bart, Ecken, Kanten und fangen dicke Fische

Olexiy ist einer der Angler. Er läuft den ganzen Tag oben ohne durch die Stadt. Er sagt, nur wer seine Schönheit zeigt, wird gesehen. Nach zwei Wochen Kiew verstehe ich das. Inzwischen schlafe ich nachts beruhigter ein, die Sache mit den Frauen in der Ukraine habe ich verarbeitet. Die Sache mit den Männern nicht. Je […]

Kiews Frauen entscheiden die EM

Seit knapp einer Woche lebe ich in Kiew. Ich denke ab und an an Blochin. Oleh Blochin ist ein Mann, wie ihn sich viele Frauen in der Ukraine wünschen. Das sagte mir eine Kollegin von einer Kiewer Zeitung. Er ist stur, grob, dominant, maulfaul und erfolgreich. Auch in deutschsprachigen Artikeln kann man Bewunderung für Blochin […]